sven christian schuch

 

 

   


ausstellung | projekt- and produktionsmanagement | tanzdramaturgie | text |

news

about

projekte

text

kontakt

links

springhouse 2014 Katalog

springhouse 2011-13 Katalog

The Backdoor of Curating?

The Nest

 

springhouse Katalog, Webversion

BILDATLAS
KÜNSTLER / WERKVERZEICHNIS


Die Publikation erschien im Rahmen des Residency- und Ausstellungsprojekts springhouse 2013, Dresden.

*******************************************************************************************************

Im Zentrum dieser Publikation steht der Versuch, das Bildmaterial des Residency- und Ausstellungsprojekts springhouse zu (re-)aktivieren. Die dokumentarischen Bilder ermöglichen es, den Produktionsprozess und die Ausstellung von springhouse nachzuvollziehen, schaffen Erinnerung und zeigen auf besondere Weise den prozessualen Charakter dieses Kunstprojekts.

Formal lässt sich die Publikation in zwei Hefte gliedern: einen umfangreichen Bildatlas und ein auf Eckdaten reduziertes Künstler-/ Werkverzeichnis.
Der Innenteil zeigt die Kunstwerke, wie sie bei springhouse der Öffentlichkeit präsentiert wurden und ordnet den Künstler_innen die jeweils entsprechenden Arbeiten zu.
Der weit umfangreichere Bildteil widersetzt sich der Reduktion auf das "fertige" Kunstwerk. Er gibt Einblicke in sämtliche Facetten des Projekts, spiegelt das Treiben der ersten beiden Ausgaben in den Jahren 2011 und 2012.

Die Kriterien der Bildzusammenstellung variieren von formalen Zusammenhängen des Bildaufbaus, über inhaltliche Bezüge und chronologische Reihen, bis zu assoziativen Sprüngen. Im Fragmentarischen ermöglicht dies lose Kopplungen im Auge des Betrachters und entgeht somit starren Zuschreibungen.

Die Zweiteilung in Bildatlas und Künstler-/ Werkverzeichnis wird überbrückt durch stete Seitenverweise, die zum Um- und Rückblättern, zum nebeneinander legen von Materialsammlung und Innenteil einladen. Der Leser wird ermutigt, eigene Zugänge zu wählen, den eingenommenen Pfad zu verlassen, sich zu verlieren, zu vertiefen und die Fährte später wieder aufzunehmen. Diese Vorgänge zeichnen eine aktive Begehung von Denk-Räumen nach, analog zum Durchschreiten von (einst realen) prozessualen Entwicklungsphasen und Ausstellungssituationen.

Der Katalog greift den prozesshaften Charakter von springhouse auf, das Herantasten an einen bestimmten Ort, das Suchen nach einer adäquaten Ausstellungsform und stellt damit künstlerische Praxis in den Mittelpunkt seiner Untersuchung. Dabei geht er weit über die schlichte Repräsentation des Vergangenen, integriert Zukünftiges und spannt den Bogen zu springhouse 2013, den Künstler_innen und dem Ort seiner Existenz.

*******************************************************************************************************

Herausgeber:
springhouse

verlegt in Deutschland durch:
utopmania est.2001
PF 10 04 28 – 04004 Leipzig

Gestaltung, Ausarbeitung:
Gottfried Binder

Übersetzung:
Megan Hayes

Druck:
HP Laserjet 5200tn, HGB Leipzig
Bunter Hund, Berlin

1. Ausgabe, Auflage 150

ISSN 2196 – 4491

gefördert von:
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Die Rechte an Text und Bild liegen bei springhouse.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und allen, die Bildmaterial zur Verfügung gestellt haben.

Fotos: © springhouse, die Künstler und Bewohner

 



 

.